Sonntag, 2. August 2009

Witterungsrückblick Juli 2009

Der Juli 2009 bleibt mit 21 Regentagen als ein wechselhafter Monat in Erinnerung. Trotz der regnerischen Witterung bei überwiegend südwestlichem Wind war der Monat im Durchschnitt zu warm (17,5 °C, +0,9 K) und zu trocken (58,3 mm, 91 %).
Der Monat begann recht warm. In den ersten Tagen des Monats wurden fast 30 °C erreicht. Das Maximum von 29,6 °C wurde am 1. und am 3. erreicht. Hingegen wurde das Temperaturminimum am Ende des Monats registriert. Am 29. kühlte sich die Lufttemperatur auf 7,6 °C ab.
Während der Juli 2009 durch den wechselhaften Witterungscharakter deutschlandweit eher zu nass ausfiel, zeigte sich der Juli in dieser Region trotz vieler Regentage eher zu trocken. Zum Vergleich:
Haina (Kloster), 340 m+NN: 59 mm
Fritzlar, 170 m+NN: 55 mm
Die Sonne schien hingegen an rund 250 Stunden (+ 29 %).








Zum Vergleich die Daten der Messstelle Kellerwald (570 m+NN):
mittlere Temperatur: 15,9 °C
Niederschlagsmenge: 79,6 mm



Trackback URL:
http://jesbergwetter.twoday.net/stories/witterungsrueckblick-juli-2009/modTrackback

jesbergwetter

Lagekarte

Doppelklick L=Zoom + Doppelklick R=Zoom -

Edersee

Status

Online seit 3513 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Mai, 01:23

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Impressum

Kristian Förster
Allerstr. 1
D-38106 Braunschweig
info@jesbergwetter.de
Tel. +49 171 2206321

Die hier dargestellten Informationen sind Rohdaten, welche mit Hilfe semiprofessioneller Messgeräte aufgezeichnet wurden. Eine Gewährleistung bzw. Haftung für die Richtigkeit der Daten wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Diese Internetpräsentation enthält Links zu anderen Internetangeboten. Ich übernehme keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.

Web Counter-Modul

Seit dem 03. Juni 2003 bist Du der Besucher:


Mehr Wetter....

Wetterpool